Taifun Hagibis: Qualifying GP Japan in Suzuka verschoben

Der Taifun “Hagibis” wirbelt den Terminplan zum GP von Japan in Suzuka kräftig durcheinander. Alle für den Samstag geplanten Sessions wurden abgesagt. Dies gab der Veranstalter am Freitagmorgen bekannt, der Motorsport-Weltverband FIA und die Formel 1 stützen diese Entscheidung im Interesse der Sicherheit für die Zuschauer und aller Beteiligten.

Damit wird nur die zwei freien Trainingseinheiten am Freitag geben. Das dritte Freie Training entfällt ersatzlos. Die Qualifikation findet nun am Sonntag um 10.00 Uhr Ortszeit (03.00 MESZ) statt. Vorraussetzung hierfür ist allerdings, dass sich die Wetterlage bis dahin beruhigt hat.

Das Rennen soll dann wie geplant um 14.10 Uhr (7.10 Uhr MESZ) starten.